Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur kann nicht nur zur Behandlung von Störungen und Erkrankungen eingesetzt werden, sie ist auch ein wichtiges Instrument zur Diagnostik: Wenn ein System im Körper gestört ist, bildet sich dies an bestimmten Punkten im Ohr ab. Akupunktur kann auch bei der Anti-Raucher-Therapie, zur Unterstützung einer Ernährungsumstellung/Gewichtsreduktion und bei der Behandlung von Schmerzen sehr hilfreich sein.

Infusionstherapien

Mithilfe von Infusionen hochdosierter Vitamine und Nährstoffe lassen sich eine Reihe von Prozessen im Körper positiv beeinflussen.  Ich wende Infusionstherapien z.B. als Vitalkur an, zur Verbesserung der Durchblutung, zur Immunstärkung (Vitamin C Hochdosisinfusionen) oder zur Ausleitung/Entgiftung (Detox).

Eigenbluttherapie

Dies ist eine so genannte Reiztherapie, um die Reaktionslage des Organismus zu verändern – vergleichbar einem „Reset“ beim Computer. Ich setze diese Behandlung z.B. bei Allergien ein, zur Stärkung der körpereigenen Abwehr oder in der Rekonvaleszenz nach Krankheiten. Auch bei Klimakteriumsbeschwerden, Schlafstörungen und depressiven Verstimmungen kann sie hilfreich sein.

Komplexhomöopathie

Bei homöopathischen Behandlungen arbeite ich nicht mit Einzelwirkstoffen, sondern mit sog. Regenaplexen. Dabei handelt es sich um Präparate, die jeweils aus 4-5 verschiedenen Wirkstoffen zusammengesetzt sind, gezielt abgestimmt auf bestimmte Symptome.
Regenaplexe werden zur Regeneration der Entgiftungsorgane, der Reinigung von Blut und Lymphe und der Zellregeneration eingesetzt, die bei der Behandlung von zahlreichen Beschwerdebildern eine Rolle spielen.

Orthomolekulare Medizin

Die Versorgung des Körpers mit Mikronährstoffen ist bei uns heute oft nicht im Gleichgewicht – Schuld sind unser hektisches Leben, zu viel Stress, eine unausgewogene Ernährung und Genussgifte. Mithilfe der Orthomolekularen Medizin kann man den Nährstoffhaushalt des Körpers (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) wieder ins Lot bringen.

Gesund & aktiv Stoffwechselregulation

Ein gutes Körpergefühl hat viel damit zu tun, ob man sein Wohlfühlgewicht hat oder nicht. Das Gesund & Aktiv Programm ein guter Weg, um dorthin zu gelangen. Es hilft dabei, seine Ernährung umzustellen, auf gesundem Wege abzunehmen und das neue Gewicht dann auch langfristig zu halten.
Kern des Programms ist eine Regulation des Stoffwechsels. Dieser ist bei jedem Menschen einzigartig; und die Ernährung sollte individuell darauf abgestimmt werden. Dann kann der Organismus reibungslos funktionieren, man fühlt sich wohl und hat sein gesundes Körpergewicht.
Welche Nahrungsmittel für den Stoffwechsel optimal sind, kann ich mithilfe einer umfangreichen
Vital- und Stoffwechselanalyse mit 42 Laborparametern ermitteln. Auf dieser Basis erstelle ich
dann für den Patienten seinen persönlichen Ernährungsplan. Unterstützend setze ich oft auch eine Akupunkturbehandlung ein.

Lipoweg Gewichtsreduktion

Lipoweg ist eine Methode zur Gewichtsreduktion, die auf biologischen und homöopathischen Wirkstoffen basiert. Dabei wird der Grundumsatz des Körpers erhöht – trotz niedriger Kalorienaufnahme. Die Therapie besteht aus einer Haupt- und einer Nachkur. Während der Hauptkur bekommt der Patient dreimal wöchentlich eine Injektion mit homöopathischen Wirkstoffen verabreicht und hält zusätzlich eine begleitende Diät ein.
In dieser Phase findet eine kontrollierte Gewichtsreduktion statt. In der ebenso wichtigen Nachkur steht die Stabilisierung im Mittelpunkt. Der Stoffwechsel wird langsam wieder  auf Normalkost umgestellt, so dass auch auf lange Sicht und bei normaler Energieaufnahme das Gewicht gehalten werden kann.

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Die Naturheilkunde betrachtet eine mangelhafte Sauerstoffversorgung des Körpers als Basis-problem für viele Beschwerden. Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Prof. Ardenne regt die Sauerstoff-Verwertung in den Zellen an und verbessert den Blutfluss in den kleinen Gefäßen entscheidend. Ich wende diese Behandlung bei Herz-Kreislauferkrankungen, Durchblutungsstörungen, Rückenschmerzen, Augenleiden und Tinnitus an. Außerdem kann sie zur Regeneration nach Krankheiten hilfreich sein sowie in der begleitenden biologischen Krebstherapie.

Pulsierende Magnetfeldtherapie

Diese Therapie setze ich zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose sowie bei Verschleißerkrankungen an den Gelenken ein (z.B. Schulter, Ellenbogen, Hand, Finger, Hüfte und Knie). Sie wirkt schmerzlindernd und beschleunigt die Heilung von Wunden und im Knochen. Die pulsierenden Magnetfelder verschaffen den Zellen wieder die nötige Flächenspannung zur Membranöffnung Dadurch wird der Zellstoffwechsel gefördert und ein Abtransport von Schlacken beschleunigt.

Triggerpunkttherapie

Viele akute oder auch chronische  Schmerzen haben ihren Ursprung direkt in der Muskulatur. Die „erkrankten“ / betroffenen Muskelpartien lassen sich in den meisten Fällen als harte Muskelstränge mit kleinen empfindlichen Stellen gut ertasten. Diese Stellen nennt man Triggerpunkte. Das Ziel der Therapie ist eine Beseitigung dieser Schmerzpunkte.

Medi-Taping

Taping ist eine Methode, die bei Störungen und Beeinträchtigung der Muskel- und Gelenkfunktionen eingesetzt wird. Die Tapes – elastische Klebebänder aus Textilmaterial – werden auf schmerzende Muskeln und Gelenkzonen geklebt. Dies führt zu einer Reizung der unter dem Tape liegenden Strukturen, die einen verbesserten Lymphabfluss, eine Normalisierung der Stoffwechselfunktion und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers bewirken kann.

 

 

nach oben